Share

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin

Die Kunst zu fasten

Kennst du die Kunst zu fasten?

Wir können uns glücklich schätzen in einem Land zu leben das eine unglaubliche Vielfallt an Essen bietet. Dieser sprichwörtliche Überfluss hat auch seine negativen Seiten: 

  • Schätzen wir unser Essen immer?
  • Sind wir uns bewusst, was wir so täglich zu uns nehmen? 
  • Ist es vernünftig, nachhaltig und gesund?
  • Tun wir uns mit dem was wir essen immer Gutes?

Oder wäre manchmal weniger mehr? Und schon sind wir beim Thema: dem Fasten. 

Das Fasten besitzt eine lange Tradition und hat sich durch seine Heilwirkung seit Jahrtausenden bewährt. In der traditionellen chinesischen Medizin heisst es: „Der Bauch ist der Mittelpunkt des Lebens. Hundert Krankheiten haben dort ihren Ursprung“.

Warum sollten wir fasten?

Wir nehmen täglich Schadstoffe auf, durch die Atmung und industriell gefertigtes Essen. Jeder zweite Bürger klagt über Verdauungsprobleme oder über andere Symptome, die, auch wenn er es nicht ahnt, mit einem überforderten und daher mangelhaft funktionierenden Verdauungssystem zusammenhängen. 

Es bilden sich Schlacken im Körper und dieser übersäuert. Werden diese Säuren nicht ausreichend ausgeschieden, schwächen sie unser Abwehrsystem und machen uns anfälliger für Krankheiten. Lagern sich die Säuren durch ungenügende Ausscheidung in unserem Körper ab, ziehen sie unweigerlich den ganzen Organismus in Mitleidenschaft. Es entwickeln sich mit der Zeit chronische Krankheiten wie Kopfschmerzen, Migräne, Arthrosen, Gicht, Angina pectoris bis hin zu Herzinfarkt, Gallen – und Nierensteine, Weichteilrheumatismus, grauer Star, sogar das Nervensystems wird beeinträchtigt.

Hinzu kommt die ständige Erreichbarkeit und Ablenkung durch elektronische Geräte. Dies kann zu Stress, Müdigkeit, Unkonzentriertheit, Nervosität, Gereiztheit und Oberflächlichkeit führen. Durch die Schonung und Erholung des Verdauungsapparates beim Fasten, können die Ursachen solcher Symptome geheilt werden. Unser Lebensgefühl bessert sich, wir fühlen uns vitaler, fitter und sind zufriedener.

Wie sollen wir fasten?

Es gibt verschiedene Wege. Fasten im Sinne von Entschleunigung wie Handy-, Fernsehen- oder Medien-Konsum, oder bewussterem und gesünderem Essen, bis hin zum Heilfasten. Wir fasten ab Mitte Februar nach der Heilfasten-Kur von Dr. F.X.Mayr. Wenn Du ebenfalls mitmachen möchtest oder Fragen dazu hast, kannst Du gerne auf uns zukommen.

Die typische Fastenzeit ist die Zeit vor Ostern. Wir bieten deshalb ab Mitte Februar bis Ende März anstelle den Ashtanga Yoga-Klassen Detox Yoga-Klassen an. Diese können von allen Interessierten besucht werden. Ob mit oder ohne fasten. Denn gesund und wohltuend ist Detox Yoga in jedem Fall!

Bist Du dabei? Wir freuen uns auf regen Austausch und Eure Teilnahme 🙂

Yoga.be-free Icon

Hatha Yoga 50 plus

Hatha Yoga ist die ursprünglichste Form des Yoga und beinhaltet Techniken um Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und mit sich ins Reine zu kommen. Dabei wirkt Yoga auf körperlicher, emotionaler und mentaler Ebene und bringt Qualität wie Freude und Zufriedenheit in unser Leben.

Durch die Ausübung der Hatha Yoga Asanas (Körperstellungen) werden die Muskeln, Gelenke, Sehnen und Bänder gestärkt und gedehnt und die inneren Organe zur besseren Funktion angeregt. Dies wirkt sich unter anderem positiv auf Diabetes, Blutdruck, Rheuma, Arthrose, Rückenschmerzen oder Durchblutung aus. Gelenke und die Wirbelsäule werden beweglicher. Die Atmung vertieft sich. Man lernt, sich besser zu entspannen, wird physisch wie psychisch gestärkt, und der der Geist kommt zur Ruhe. 

Ein Kurs für alle Interessierten, die auf sanfte Art und Weise ihre Gesundheit bewahren und fördern möchten.

Wir freuen uns auf dich!

YogaBeFree Icon.png

Schreiben Sie uns

Yoga.be-free Icon

Meditation

Möchtest du dich entspannen? Die Woche hinter dir lassen? Mit frischer Energie in das neue Wochenende starten?

In unseren Meditationen lernst du Atem- und Meditations-Techniken kennen, welche dir helfen loszulassen und neue Energien zu tanken.

Meditationen sind für Abo-Mitglieder gratis.

Mach mit und finde zu dir selbst!
Wir freuen uns auf deine Teilnahme.

Yoga.be-free Icon

Programm Eröffnung

Hier findest du Anfang Dezember das Programm zur Eröffnung unseres Yoga-Studios in 9200 Gossau.

Yoga.be-free Icon

Ashtanga Flow

Ashtanga ist der Yoga der acht Glieder, manchmal auch Yoga der acht Stufen genannt. Yoga ist der Weg zur Einheit, der Weg zur Harmonie und Selbstverwirklichung.

Der Inder Sri K. Pattabhi Jois (1915-2009) entwickelte aus dem Hatha Yoga den Ashtanga Yoga. Ashtanga Yoga zeichnet sich durch die dynamische und kraftvolle Ausführung der Asanas aus, die mit dem Atem synchronisiert werden. Dabei werden die Asanas (Körperstellungen) durch Vinyasa – Übergang von einer Asana zur nächsten – in fließenden Bewegungen miteinander verbunden und in gleichbleibender Reihenfolge ausgeführt. Dabei kann der Schwierigkeitsgrad jedem Schüler angepasst werden. 

Beim Ashtanga Flow geht es aber nicht darum, möglichst viel zu schwitzen, sondern durch die anspruchsvollen Asanas die darauf ausgelegt sind zu überfordern, an die eigenen Grenzen zu kommen. Es muss nicht immer alles sofort perfekt sein. Genau diese Botschaft vermittelt Ashtanga, sodass wir lernen können, zufriedener mit uns selbst zu sein.

Wir freuen uns mit Dir den Weg der Herausforderung zu gehen.

Yoga.be-free Icon

Yoga während der Schwangerschaft

Yoga steigert das Wohlbefinden von Mutter und Baby, sorgt für Gelenkigkeit und verbessert die Haltung wodurch Rückenschmerzen vorgebeugt oder gelindert werden. 

Yoga-Asanas bereiten den Körper auf die Geburt vor. Atemübungen sorgen für Entspannung, auch während der Geburt. Nach der Geburt hilft Yoga auf sanfte Art deine Figur wieder zu straffen.

Du bist bei Sita als diplomierte Pflegefachfrau und Yoga-Lehrerin perfekt aufgehoben. Als Kurse eignen sich unsere Hatha-Klassen wie auch das Yoga im Fluss der Jahreszeiten.

Alle Asanas werden nach Deinen Bedürfnissen angepasst. 

Wir freuen uns auf deine Teilnahme.

Yoga.be-free Icon

Hatha- / Vinyasa-Yoga

„Yoga kann jeder üben, der atmen kann“ 

Dieses Zitat stammt vom berühmten Yogalehrer T.K.S. Krichnamacharya. 

Um Yoga zu praktizieren braucht man weder körperlich sehr flexibel, noch sportlich zu sein. Daher ist diese Klasse ideal für Einsteiger. Egal, ob jung oder alt, dick oder dünn, gesund oder krank. Den Einen macht es kräftig, dem Anderen hilft es, seinen Bluthochdruck zu senken, sein Asthma zu kurieren, sein Körpergewicht zu regulieren oder einfach nur seinem Gedankenkarussell zu entkommen. Und selbst wenn jemand nur Yoga übt, um sein Smartphone abzulegen, lohnt es sich.

Im Hatha Yoga werden einzelne Asanas (Übungen) geübt indem sie Schritt für Schritt aufgebaut werden. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Basic-Asanas wie dem Berg (aufrechter Stand), Krieger, Hund, Dreieck, Baum (Balanceübung), dem Sonnengruß, um nur ein paar zu nennen. 

Ebenso lernst Du im Hatha Yoga verschiedene Atem-Techniken kennen.

Tauche ein in deine Yogapraxis und spüre die Auswirkungen auf deinen Körper und Geist.

Wir freuen uns auf dich.

Yoga.be-free Icon

Yoga im Einklang mit den Jahreszeiten

Wir kombinieren dynamisch-fließende Bewegungen mit Kraft, bewusst geführtem Atem und Ruhe. Die dynamischen Flow’s bringen in Fluss, was stagniert ist und regulieren dabei gleichzeitig Spannungen auf körperlicher und geistiger Ebene. Der Körper wird beweglich und kräftig, der Kopf wird frei. Durch die Verbindung der einzelnen Übungen entsteht ein äußerlich sichtbarer und innerlich spürbarer Fluss. Es entsteht Meditation in Bewegung. 

Der Schwerpunkt liegt – je nach Jahreszeit – bei verschiedenen Themen, Elementen, Organen und Meridianen. Bei Chi-Yoga wird der ganze Organismus über die Meridiane harmonisiert und revitalisiert und findet so zur Balance zurück. Die zur Jahreszeit passenden Übungen bringen den Rhythmus der Natur zurück ins Leben, schenken Energie und Gelassenheit.

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

YogaBeFree Icon.png

Schreib uns

Yoga.be-free Icon
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Yoga.be-free Icon

[caldera_form id=”CF5d33324082a71″]